1. Laufrad-WM 2007

Die erste Laufrad-Weltmeisterschaft von immer und überall ist vorbei. Und sie war ein Riesenerfolg!
180 Kinder sind am 23. September auf dem Bahnhofquai in Zürich mehr oder weniger zügig durch den Parcours geflitzt. Aber nicht nur Geschwindigkeit war gefragt: In einem am Velo montierten Schälchen mussten Bohnen sicher und vollständig transportiert werden. Gemessen wurde Zeit und Anzahl verlorene Bohnen.

Alle hatten den Plausch, fast alle haben gewonnen!
Und drei sind natürlich Weltmeisterin oder Weltmeister geworden:

Rafael Unger in der Kategorie «Mittelgross»
Rahel Locher in der Kategorie «Etwasgrösser»
Gian Luca Hoffmann in der Kategorie «Fastschonganzgross»

Zur Rangliste 2007

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.